Language
Hotline: office@sailorama.at
Login

Buchungs- und Reisekonzept unserer Segeltörns und Themenreisen

Segeltörns haben eine gewaltige Faszination. Wenn man das erste Mal eine Segelreise bucht, stellen sich so manche Fragen. Hier bekommen Sie allgemeine Informationen und erfahren Details über das Konzept unserer Segeltörns und Themenreisen. 



Ich war noch nie segeln. Wie ist das denn so am Schiff?

Segeln ist tatsächlich so aufregend, wie man es sich vorstellt: frei, unabhängig, ungezwungen. Segeln  ist Abwechslung zwischen Flaute und Wind, zwischen paradiesischen Ankerbuchten und belebten Küstenstädtchen. Meistens ist es an Bord sehr entspannend, doch manchmal müssen alle Hände mit an die Leinen.

Findet der Segeltörn im Rahmen einer Themenreise statt, wird der Urlaub zu einer geradezu multiplen Reiseerfahrung, denn die Vielzahl der Urlaubs-Eindrücke ergänzen sich zu einem kaleidoskopischen Erlebnis. Und am archaischen "Transportmittel" Schiff erlebt man die Ankunft an neuen Zielen viel bewusster als in Flugzeugen oder Mietautos. 

Segeln - mit dem richtigen Veranstalter und der richtigen Crew - ist für die Meisten mehr als Urlaub, sondern eine der großen Erfahrungen des Lebens.

Dann die Kostenfrage. Bitte keine Überraschungen.

Unsere Reisen sind all inclusive. Keine Angst, Sie buchen bei uns weder eine Kreuzfahrt noch einen Cluburlaub. Das all inclusive-Prinzip schützt Sie vor Überraschungen. Den meisten Veranstaltern zahlen Sie vor Reisebeginn nur den Schlafplatz und den Skipperlohn. Alles andere (Verpflegung und Getränke, alle Hafengebühren, Schiffsdiesel, Beibootbenzin, Endreinigung, Skipperverpflegung an Bord und an Land etc.) finanziert die Crew während der Reise selbst. Diese Extrakosten betragen einen großen Teil der Gesamtkosten und sind im Vorhinein unberechenbar, vor allem, wenn man die restliche Crew und deren Umgang mit Geld nicht kennt. Bei uns gibt es keine versteckten Kosten. Alle diese "Nebenausgaben", die in Summe mehrere Hundert Euro ausmachen, sind bei uns inklusive, bei den meisten Reisen auch die Transfers Flughafen-Schiff-Flughafen. Fakultativ sind nur Restaurantbesuche und Alkohol an Bord. 

Transfers und Check-in/Check-out

Infos zu Ihren Transfers finden Sie unter Service/Transfer-Informationen. Gibt es individuelle Änderungen, so informieren wir ungefähr eine Woche vor Beginn der Reise.

In sicheren Seemanns- und Seefrauenshänden

Unsere Skipper haben jahrelange Erfahrung im Segeltourismus und sind bestens ausgebildete und absolut zuverlässige Schiffsführer. Darüber hinaus sind in Reiseorganisation und Kundenkontakt geschult und sprechen muttersprachlich deutsch. Kurz: sie sind sehr sympathische Mitmenschen, mit denen jede Reise Freude macht.

Manche Aufgaben an Bord delegiert der Skipper an die Crew. Früher hieß das Kommandos geben. Heute sollte es auf jedem Schiff selbstverständlich sein, dieser Information ein freundliches "bitte" voranzustellen. Nur wenn es wirklich einmal schnell gehen muss, wird dieses Wort mehr gedacht als gesagt.

Unsere Skipper sind kombüsenerfahren und kochen gerne, wenn ihnen neben anderen Aufgaben dazu Zeit bleibt. Sie sind aber weder Chef du Cuisine noch Küchenjungen noch Zimmermädchen: unsere Gäste helfen also auch in der Küche und sind an der sogenannten "Backschaft", also an Arbeiten des Schiffhaushalts, aktiv beteiligt.

Buchungsablauf

Nach Ihrer schriftlicher Buchung, die Sie gerne per eMail durchführen können, senden wir Ihnen ebenfalls per eMail die Rechnung über die Anzahlung (33 Prozent), über die Restzahlung und den Reisepreis-Sicherungsschein zu. Die Rechnung gilt als Anmeldebestätigung. Es gelten unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Auf der Website finden Sie alle weiteren Reiseinfos (Einpack-Tipps, Transfer-Informationen). Sind individuelle Anpassungen der Informationen nötig, senden wir Ihnen diese cirka eine Woche vor Reisebeginn zu. Wenn Sie zusätzliche Fragen jeder Art haben, sind wir natürlich immer für Sie erreichbar, gerne nicht nur über eMail und Telefon, sondern auch per SMS, Whatsapp und über den Facebook-Messenger.

Die Schiffe

Die eingesetzten Segelschiffe sind innen verkleinerte Apartments. Der eigentliche Schiffsbauch besteht aus dem Salon (Wohnzimmer), der Küche und dem Navigationseck. aus dem Salon führen Türen zu den Kabinen (Unterkünfte) und zu den Toiletten.

Im Salon gibt es rund um den Esstisch Sitzmöglichkeiten für die ganze Crew. Die Küche ist klein, aber mit großem Kühlschrank, Gasherd und sogar einem Backofen gut eingerichtet. In den Kabinen ist der Platz natürlich beschränkt, aber optimal ausgenutzt, vergleichbar mit einem Wohnmobil.

An Deck gibt es Sitzmöglichkeiten im "Cockpit", also dort, wo das Steuerrad steht. Bei ruhigem Wetter auf See und natürlich am Ankerplatz kann man sich am ganzen Deck stehend, sitzend und liegend aufhalten.

Brauche ich Vorkenntnisse?

Es sind keine Vorkenntnisse nötig, denn unsere Segelreisen sind Erlebnisreisen und kein Extremsport. Uns liegt nicht daran, dass unsere Mitseglerinnen und Mitsegler perfekt "funktionieren", sondern daran, dass sich Skipper und Crew zu hundert Prozent wohl fühlen.

Gibt es sonst Voraussetzungen zum Mitsegeln?

Wer leichte Wandertouren machen kann, kann auch segeln. Manche unserer Reisen sind sogar für Kinder geeignet. Nach oben gibt es keine Einschränkungen. Einige unserer Reisen führen zu fremden Kulturen und - während der Landausflüge - in entlegene Gebiete. Den Menschen in den bereisten Ländern mit Achtung und Respekt zu begegnen, ist eine unserer Prämissen, die wir auch von unseren Mitseglerinnen und Mitseglern erwarten.

Ich bin eher ein individueller Typ. Wird es mir zu eng am Schiff?

In jedem Hotel und ganz allgemein an Land ist man immer umgeben von Menschen, die einem recht und schlecht passen. Am Schiff entsteht eine Gemeinschaft, die verbindet. Ein Segelschiff bietet nur begrenzt Platz, aber die Weite des Himmels und des Meeres bietet viel mehr Raum als ein Strand oder ein Hotelzimmer. In den Kabinen oder dem Salon macht man es sich zum Relaxen gemützlich oder setzt sich an den Bug und genießt den Blick zum Horizont. Auch gibt es genügend Möglichkeiten zu Landausflügen, um für sich zu sein.

Ich reise allein. Wer ist sonst noch an Bord?

Alleinreisende sind bei uns nicht nur willkommen, sondern deutlich in der Überzahl. Natürlich lässt sich hier nicht genau sagen, mit welcher Crew man seine Zeit an Bord verbringen wird. Aber die Menschen, die unser Angebot anspricht, haben einen gemeinsamen Nenner: sie sind bereit, neue Erlebnisse zu machen und neue Menschen kennen zu lernen. Damit sind Tür und Tor offen für eine aufregende und inspirierende gemeinsame Zeit.

Mit wem teile ich meine Kabine?

Für Paare oder gemeinsam buchende Freundinnen oder Freunde stellt sich die Frage ja nicht. Ansonsten werden Frauen und Männer - außer auf Wunsch - nicht in gemeinsamen Kabinen untergebracht. Und manchmal bleibt eine Einzelkabine frei, über die entweder Notwendigkeit oder das Los entscheidet. Wer wirklich großen Wert darauf legt, alleine zu schlafen, reserviert sich eine Einzelkabine im Vorhinein. 

See und krank?

Die meisten Menschen werden nicht seekrank. Ein leichtes Fläuegefühl am ersten Tag ist schon möglich. Unsere Segelreisen sind Erlebnisreisen und keine Extremsportevents. Ein Segelschiff bewegt sich viel ruhiger als ein Motorschiff. Durch den Winddruck neigt es sich zwar zur Seite, aber richtig wackeln tut es fast nie.
Bekannte chronische und akute Erkrankungen müssen kein Hinderungsgrund am Segeln sein, sollen uns aber vor Reisebeginn bekannt gegeben werden. Beschwerden und Erkrankungen während der Reise sollen dem Skipper, gerne unter vier Augen, mitgeteilt werden.

Muss ich an Bord mitarbeiten?

Natürlich, wir machen ja keine Kreuzfahrt! Die Segel zu bedienen und selbst am Steuer stehen, ist selbstverständlich - freilich unter Anleitung des Skippers und ganz ohne Druck. Gemeinsames Kochen und auch Mitarbeit in der Kombüse sind nötig, wobei wir sehr großen Wert darauf legen, diese Handgriffe fair und geschlechtsneutral verteilt zu wissen.



Sie möchten noch mehr erfahren? Hier finden sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

SAILORAMA Segelreisen © All rights reserved

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.

Cookies, frische Cookies! Möchten Sie auch welche? Klicken Sie auf Weiterlesen …